Direkt zum Hauptmen├╝. Direkt zum Untermen├╝. Direkt zur linken Navigation. Direkt zum Text.

Umdenken - Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz

Aktuelles

/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/6516/6516/1609/NrL.JPG

Veranstaltung  „Die Natur des rechtsextremistischen Lebensstils – eine kritische Analyse seiner Ideologie“

Die Landeszentrale für Umweltaufklärung stellt am 7. Nov. 2017 auf einer Veranstaltung in Mainz die neue Broschüre Die Natur des rechtsextremistischen Lebensstils vor. mehr

/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/6509/6509/1604/icon%20marienstatt.jpg

 

14. Marienstatter Zukunftsgespräche

"Die Augen zum Leuchten bringen"  lautet das Thema der diesjährigen Tagung in der Abtei Marienstatt.

Am 24. und 25. November 2017 wollen wir uns mit der Bedeutung der Begeisterung für die Nachhaltige Entwicklung beschäftigen.

weitere Informationen

/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/6514/6514/1607/Bild%20Zeidlerei.JPG

Zeidlereikurs im Naturpark Saar-Hunsrück mit Nationalpark Hunsrück-Hochwald und Nationalparkregion

  

Vom 24. bis zum 26. November 2017  findet unser erster Zeidlereikurs in Rheinland-Pfalz statt. ''Weitere Informationen finden Sei hier.

/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/6504/6504/1601/Icon_Tagung.jpg

11. Wasgauer Gespräche

Luchse und Wölfe kehren zurück
in den Pfälzerwald und die Nordvogesen

20. und 21. Oktober 2017
Biosphärenhaus in Fischbach bei Dahn

mehr...

/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/6486/6486/1594/Bienenlogo%20von%20Bach.png

Aktion Bien - Bienen machen in Rheinland-Pfalz Schule

Über 100 Bildungsorte mit Bienenhaltung profitieren bislang von der Unterstützung der LZU. Mit dem Projekt "Aktion-Bien" fördert die Landeszentrale für Umweltaufklärung (LZU) Rheinland-Pfalz die Haltung von Bienen in Schulen, Kitas und an anderen Bildungsorten. Ein neuer Internetauftritt auf dem Bildungsserver informiert über die beteiligten Bildungsorte. Er wurde in Kooperation mit dem Umwelt- und Bildungsministerium umgesetzt und soll eine selbständige Vernetzung untereinander ermöglichen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier

und hier

/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/6478/6478/1588/f%F6j%20logo.JPG

Lust auf ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) in der Landeszentrale für Umweltaufklärung
Rheinland-Pfalz? Start: August 2017.

Weitere Informationen: hier


 

/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/6380/6380/1533/umweltschutzimalltag.jpg

Umweltschutz im Alltag

„Umweltschutz im Alltag“ zeigt jeden Monat mit alltagstauglichen Beispielen, wie Jeder und Jede schon mit Kleinigkeiten zum Umweltschutz beitragen kann. Das Thema der Ausgabe für den Monat OktoberLichtverschmutzung
/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/5855/5855/1281/Neues%20Bild.jpg

Naturschutz gegen  Rechtsextremismus - eine Argumentationshilfe

Ein Blick auf die Medien und Publikationen rechtsextremer Parteien zeigt: Natur- und Umweltschutz ist für sie ein Thema. Die Aussagen wirken fachlich versiert und von der Sache überzeugt. Erst auf den zweiten Blick wird der politisch extreme Inhalt erkennbar. Die neue Broschüre "Naturschutz gegen Rechtsextremismus" analysiert Aussagen rechtsextremer Organisationen und legt deren rechtsextremen Inhalt frei. Sie liefert damit eine Argumentationshilfe für Naturschutzakteurinnen und -akteure, um sie bei ihrer Auseinandersetzung mit rechtsextremistischen Gruppen zu unterstützen. Die Broschüre kann hier heruntergeladen werden. 

/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/6447/6447/1574/Fachkraft%20BNE.jpg

Fortbildungsreihe zur Fachkraft "Bildung für nachhaltige Entwicklung im Elementarbereich" startet

Eine Neuauflage der Fortbildungsreihe zur Fachkraft "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) im Elementarbereich" beginnt im Mai 2017 und endet im November 2018.  Die Landeszentrale für Umweltaufklärung hat den BUND Landesverband Rheinland-Pfalz e. V.mit der Durchführung und Organisation der Fortbildungsreihe beauftragt. Weitere Informationen finden Sie hier.

/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/6027/6027/1370/icon%20f%FCrs%20web.gif

Klartext gegen rechtsextreme Ökosprüche

Um Jugendliche und junge Erwachsene bei der und für die Auseinandersetzung mit Rechtsextremen zu stärken, hat die Landeszentrale für Umweltaufklärung die Broschüre „Klartext gegen rechtsextreme Ökosprüche“ erarbeitet. Sieben Trainingseinheiten legen Grundlagen für die Enttarnung vermeintlich harmloser, in Wirklichkeit aber rechtsextremer „Ökosprüche“ und helfen bei der Entwicklung von Gegenstrategien.

hier können Sie die Broschüre herunterladen (6 MB) 


oder Sie schicken uns eine Email an lzu@umdenken.de oder ein Fax: 06131-16174433

Einmal im Jahr, meist im Frühjahr, lädt die LZU junge Leute zu der Veranstaltung „Neues denken am Westwall“ ein. Zusammen mit dem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) Rheinland-Pfalz wird der menschenverachtende Kern rechtsextremer Ideologie bloßgelegt. Umwelt- und Naturschutzthemen spielen für die rechte Szene hierbei eine wichtige Rolle.

📢     Die Audio-Datei gibt mit O-Tönen von Teilnehmern einen kurzen Eindruck.

 🎥     Die Filmdokumentation "Der Westwall" finden Sie auf der Homepage des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums.

/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/5964/5964/1327/grafik%20wiese%20lebt.png

Kita-Netz

Kita-Netz ist ein neuer Bereich auf unserer Internet-Plattform.
Kindertagesstätten, die das Thema "BNE im Elementarbereich" ernst nehmen,
finden hier die Angebote der Landeszentrale für Umweltaufklärung.

/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/3320/3320/1195/nachhaltigpredigen_kl.gif

Nachhaltig predigen

„Nachhaltig predigen“ ist weltweit der einzige regelmäßig erscheinende ökumenische Predigtband. Er richtet sich in erster Linie an alle Frauen und Männer im Predigtdienst der Katholischen und Evangelischen Kirche. Mehr als 100 Theologinnen und Theologen aus den beteiligten Bistümern und Landeskirchen haben als Autoren mitgewirkt.

Pünktlich zu Beginn des Kirchenjahres 2016/2017 haben alle Bistümer und Evangelische Kirchen in Rheinland-Pfalz eine neue, Internet-basierte Ausgabe des Bandes „Nachhaltig predigen“ vorgelegt. Von Rheinland-Pfalz ausgehend ist daraus ein bundesweites Kooperationsprojekt geworden, an dem sich mittlerweile insgesamt elf Bistümer und zehn Evangelische Landeskirchen aus sieben Bundesländern und der Schweiz beteiligen. „Nachhaltig predigen“ wurde initiiert und unterstützt von der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz. 

Schwerpunktthema dieses Kirchenjahres: "Strukturen der Schuld"

/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/5877/5877/1296/Neues%20Bild%20%284%29.jpg

KinderGartenpaten

Was wächst im eigenen Garten? Und wie kann die noch vorhandene Erfahrung mit eigenen Nutzgärten an möglichst viele Kinder weiter gegeben werden? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Projekts „KinderGartenpaten“ der Landeszentrale für Umweltaufklärung und des NABU Rheinland-Pfalz, das in diesen Tagen an 34 Kindergärten in Rheinland-Pfalz anläuft.  Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.

/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/3317/3317/1192/Stempel_Klimaschutz.jpg Klimaschützer in Rheinland-Pfalz

Die neue Wanderausstellung von SWR4 und der Landeszentrale für Umweltaufklärung "Klimaschützer in Rheinland-Pfalz" zeigt: Jeder kann einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die Ausstellung kann ab sofort bei der LZU ausgeliehen werden.

/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/3318/3318/1193/ich_spar_sprit_kl.png SPRITSPAR-TRAINING

20 Prozent der CO2-Emissionen stammen in Deutschland aus dem Verkehr. Mit einer Veränderung des Fahrstils sowie dem Umsetzen kleinerer Maßnahmen lassen sich ohne Einschränkungen im Fahrkomfort und der Fahrzeit bis 25 Prozent Treibstoff einsparen. Die Landeszentrale für Umweltaufklärung fördert die Spritsparkurse bei den Landesverkehrswachten in Rheinland-Pfalz mit 20 Euro pro Teilnehmer. 

/cweb/cgi-bin-noauth/cache/VAL_BLOB/3336/3336/1201/landschaft_comenius.png CD-ROM Themenpark Landschaft und Heimat

Was ist Landschaft? Was ist Heimat?

Beide Begriffe erleben gerade eine Renaissance. Beide Begriffe wecken Emotionen. Was verbirgt sich hinter ihnen? Welchen Gehalt haben sie, dass sie Menschen berühren und mobilisieren können? Was hat Landschaft mit Heimat zu tun und umgekehrt? Was macht Heimat und Landschaft so anfällig für Manipulationen? Die Diskussionen darüber werden auch aus historischen Gründen kontrovers geführt. Themenpark Landschaft und Heimat ist ein Beitrag der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz zur aktuellen Debatte und soll diese für einen attraktiven Schulunterricht zugänglich machen.
Die CD-ROM Themenpark Landschaft und Heimat wurde Anfang Juni von der Gesellschaft für Pädagogik und Information mit dem Comenius-Siegel 2007 ausgezeichnet. Mit der Verleihung der Comenius-Auszeichnungen för­dert die GPI "pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende IKT-basierte Bildungsmedien aus allen Ländern Europas."

© 2006-2016 Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz