Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zur linken Navigation. Direkt zum Text.

Umdenken - Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz

Warum sollten sich Jugendliche für das Thema Naturschutz gegen Rechtsextremismus interessieren?

Jugendliche interessieren sich für Naturschutz? Und dann noch als Beitrag gegen Rechtsextremismus? Ist das nicht verstiegen? Wir finden: Nein! Denn es zeigt sich, dass Jugendliche einerseits ein waches Gespür für Ungerechtigkeiten haben - und im Rechtsextremismus geht es ja darum, Ungerechtigkeit durch die unterstellte Ungleichheit von Menschen zu rechtfertigen. Und andererseits kennen viele Jugendliche Rechtsextremismus nur im Kontext von Ausländerfeindlichkeit - dass Natur- und Umweltschutz auch berührt sein könnten, ist für sie neu und überraschend und weckt daher Interesse.

Den Workshop Naturschutz gegen Rechtsextremismus für die Zielgruppe Jugendliche haben wir als Spiel angelegt: Es werden Aufgaben gestellt, und die Jugendlichen sind aufgefordert Lösungen zu erarbeiten.

Aufgrund dieses Aufbaus sind die Materialien, die Sie im Folgenden finden, auf den ersten Blick etwas komplexer als beim Workshop mit Erwachsenen. Die Materialien bestehen aus:

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot ausprobieren!

© 2006-2016 Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz