Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zur linken Navigation. Direkt zum Text.

Umdenken - Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz

Initiative Naturschutz gegen Rechtsextremismus. Argumentationshilfen für Natur- und Umweltschutzengagierte

Natur- und Umweltschutz sind auch für rechtsextreme Organisationen und Parteien ein Thema. Das aktuelle Bundestagswahlprogramm der NPD mit dem Titel  Natürlich deutsch widmet den Themen ein eigenes Kapitel. Der Verein midgard e.V., ansässig in Bayern, betreibt eine Umweltzeitschrift mit dem Titel  umwelt & aktiv und schreibt damit nach eigenen Angaben schwarze Zahlen.

Die Szene setzt sich gegen Agro-Gentechnik und den Primat der Wirtschaft, für die Erhaltung von Landschaft, Heimat und die bäuerliche Landwirtschaft ein und wirkt dabei fachlich versiert und sachorientiert. Die entsprechenden Argumente für Natur- und Umweltschutz sind von den meisten Leserinnen und Lesern auf den ersten Blick kaum als rechtsextrem erkennbar.

Wenn Natur- und Umweltschutzengagierte ähnlich klingende Argumente wie die eigenen in rechtsextremen Texten lesen oder sie hören müssen, fühlt sich das unangenehm an. Da kann der Überrumpelungseffekt zunächst sprachlos machen. Sich hier klar und eindeutig abzugrenzen, fällt spontan nicht leicht.

Dabei darf es allerdings nicht bleiben. Hilfestellung bietet unsere Initiative Naturschutz gegen Rechtsextremismus. Argumentationshilfen für Natur- und Umweltschutzengagierte.

Wenn Sie im Natur- und Umweltschutz, gegen Rechtsextremismus und Rassismus oder in der Umweltbildung bzw. Bildung für Nachhaltigkeit engagiert sind, bietet Ihnen unsere Initiative einen schnellen Einstieg ins Thema und fundierte Hintergrundinformationen. Die Powerpoints unterstützen Sie in der Workshoparbeit mit Interessierten.

/Service/Publikationen/Naturschutz gegen Rechtsextremismus/workshoperwachsen.jpg

Die Initiative umfasst:

Die Workshops ermöglichen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren einen schnellen Einstieg ins Thema, bieten Hintergrundinformationen und Powerpoints für die Workshoparbeit.

Wir freuen uns, wenn Sie aktiv werden!

 

© 2006-2016 Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz